Die Fahrzeugreservierung empfiehlt sich auch bei Europcar zwei Wochen vorher

Nicht nur für Umzüge kommen viele Bürger nicht umhin, einen Mietwagen zu buchen. Ob Frühjahrsputz oder beim Renovierungsvorhaben, es gibt viele Situationen, in denen ein geräumiges Fahrzeug benötigt wird. Doch nicht jedem Haushalt steht ein großflächiges Transportfahrzeug zur Verfügung. Auch findet sich leider nicht in jedem Freundeskreis eine Person, die einen Bulli oder einen noch größeren fahrbaren Untersatz ihr Eigen nennen darf.

Um den Bedarf dennoch abdecken zu können, steuern viele Verbraucher zielsicher das Internet an, um sich bei den bekannten Autovermietungen über aktuelle Angebote und die Produktpaletten der Unternehmen zu informieren. Viele Internetnutzer, die einen Transporter mieten, wählen Europcar als den idealen Partnern für die Fahrzeug-Reservierung aus.

Ein Grund für diese Tatsache ist natürlich darin zu finden, dass der Anbieter immer wieder Spitzenergebnisse in unabhängigen Vergleichstests erzielt, und zwar bereits seit etlichen Jahren.

Großes Filial-Netz bietet Kunden guten Mehrwert und bequeme Rückgabe-Möglichkeiten

Ein ebenso gutes Argument, den Transporter zu mieten und dabei auf Europcar zu vertrauen, ist darin zu sehen, dass es sich um einen überregional agierenden Anbieter handelt. Dies erweist sich in erster Linie in solchen Fällen als deutlicher Vorteil, wenn Verbraucher einen Transporter mieten bei Europcar, weil sie einen Umzug in eine andere Stadt hinter sich bringen müssen.

Fällt die Auswahl auf einen regionalen Vermieter, müssen die Kunden im Normalfall die gebuchten Fahrzeuge wieder an den Ort der Abholung zurückbringen. Auf diese Weise verlieren Verbraucher nicht nur wertvolle Zeit, die sie bei einem Umzug sicher lieber für andere Arbeiten nutzen. Vor allem aber entstehen den Mietern zusätzliche Kosten für Kraftstoff durch die längeren Fahrstrecken, die eine Rücküberführung verursacht.

Europcar-Kunden können ihre Mietfahrzeuge fast immer am Ende der Buchungsphase bei einer örtlichen Filiale des Unternehmens abgeben, um sich die zusätzlichen Ausgaben und Fahrtzeiten zu ersparen.

Buchung auch via Internet und Mobiltelefon möglich

Immer häufiger nutzen Verbraucher den Anbieter-Service im Web, um dort über die Fahrzeugreservierung einen Transporter zu mieten von Europcar und sich zunächst ausführliche Informationen über die unterschiedlichen Modelltypen zu beschaffen. Längst können auch Handynutzer über eine spezielle Applikation per Smartphone von jedem Ort der Welt aus Transporter mieten.

Europcar bietet über die App fürs Mobiltelefon zudem eine ausführliche Übersicht über die weit mehr als 5.000 Stationen, über die das Unternehmen international verfügt. Dazu gehört sogar die GPS-Lokalisierung der Filialen, um als potentieller Kunde des Unternehmens keine Zeit zu verlieren durch langes Suchen.

Aktuelle Sonderangebote im Web studieren

Schlau machen können sich Kunden in spe nicht nur darüber, welche Fahrzeuge zur Europcar Fahrzeugflotte gehören. In einer speziellen Rubrik finden sich stets die aktuellsten Topangebote. Durch dieses Extra können Verbraucher, die irgendetwas zwischen einem Kleinwagen und einen Transporter mieten von Europcar, besonders günstige Buchungen vornehmen und sogar kurzfristige Bedarf abdecken. Für den Umzug hat die Autovermietung noch ein besonderes Highlight im Sortiment.

Via Internet können Kunden nämlich nicht nur den Transport mieten bei Europcar. Darüber hinaus bietet der Dienstleister den Kunden auch einen eigenen Shop, in dem alle wichtigen Materialien für den Wohnungswechsel erstanden werden können. Transporthilfen finden sich im Shop ebenso wie die stets benötigten Umzugskartons und viel weiteres Zubehör. Ein besonderes Extra gibt es beim Unternehmen für alle, die nicht nur einen Transporter mieten wollen.

Europcar kann zudem mit dem hauseigenen Chauffeurservice punkten, der rund um die Uhr im gesamten Bundesgebiet genutzt werden kann. Für den Umzug ist diese Extraleistung natürlich nicht unbedingt geeignet.

Möglichst nicht erst kurz vor dem gewünschten Termin reservieren

Wie bei allen Reservierungen sollten auch Kunden, die einen Transporter mieten bei Europcar, zwei wichtige Punkte berücksichtigen: Top-Konditionen sind meist nur dann erreichbar, wenn die Verbraucher genau wissen, wie groß das Fahrzeug eigentlich sein soll und für welchen Zeitraum das Fahrzeug gebucht werden muss.

Dazu gehört auch die rechtzeitige Reservierung, die gerade in den warmen Monaten des Jahres – Frühjahr und Sommer sind besonders beliebte Umzugsphasen – unerlässlich ist. Verlässt man sich darauf, dass einige Tage vor dem großen Tag bestimmt noch etwas frei ist, kann diese Einstellung mitunter nach hinten los gehen.

Europcar-Partnerprogramme bringen Kunden viele Rabatte

Zumal bei akutem Bedarf auch die Chancen auf niedrige Buchungskosten weit weniger gut stehen, als wenn Kunden frühzeitig vor dem Umzugstermin einen Transporter mieten. Europcar bietet regelmäßigen Kunden noch einen weiteren Vorteil: Registrierte Stammkunden profitieren von vielfältigen Partnerangeboten.

Kooperationen führt das Unternehmen mit Banken, Fluggesellschaften und Hotelketten in aller Welt. So spart nicht nur der, der einen Transporter mieten will. Europcar-Kunden erhalten zudem auch Rabatte, wenn sie auf Reisen gehen möchten und zu diesem Zwecke ein preiswertes Hotelzimmer oder einen günstigen Flug buchen wollen.

Rundum sorglos – diesen Service sichern sich alle Kunden, einen Transporter mieten und Europcar als perfekten Anbietern erkannt haben. Günstige Fahrzeugkosten, eine breite Produktpalette mit Fahrzeugen aller Größen und Preisklassen sowie zahlreiche zusätzliche Leistungen machen das Unternehmen zu einem gefragten Vermieter, bei dem Kunden jederzeit optimal betreut werden.

  • Günstige Umzugskartons
  • Ummelden.de - Der Umzugsratgeber
  • Umzüge günstig finanzieren
  • Halteverbot beantragen
  • Lkw-mieten.de ist Partner von Sixt