Sixt bietet günstige Umzugstransporter in Berlin an

Transporter mieteIn keiner anderen Stadt Deutschlands gibt es Jahr für Jahr so viele Umzüge wie in der Bundeshauptstadt Berlin. Diese Tatsache lässt sich natürlich am besten  mit der Zahl der Einwohner der Metropole erklären.

Innerhalb der Stadt Berlin wechseln pro Jahr Tausende Menschen den Wohnort, nicht minder groß ist die Gruppe der Umziehenden, die aus anderen Teilen der Republik in die Hauptstadt ziehen möchten oder müssen.

Die logische Folge dieser Erkenntnis für Umziehende: Sie haben gefühlt endlos viele Möglichkeiten, für den Umzug nach Berlin eine Umzugsfirma zu beauftragen oder schlicht einen Transporter zu mieten, wenn das Vorhaben allein bewältigt werden soll. Eine große Auswahl jedoch hat zunächst einmal immer sowohl Vor- als auch Nachteile.

Am deutlichsten wird dies wohl für Laien, die bisher eher selten einen Transporter mieten mussten und nun beim Berlin-Umzug erfahren, wie viele Autovermietungen und Umzugsfirmen Umzugswagen vermieten, mit denen die Möbel, Umzugskartons und anderes Umzugsgut von der alten in die neue Wohnung gebracht werden können.

 

Auf den Angebots-Vergleich zu verzichten kann teuer werden

Von dieser großen Angebots-Vielfalt sollten sich Umziehende aber nicht abschrecken. Im Gegenteil sollten Interessenten, die in Berlin und Umgebung einen Transporter mieten möchten, diese große Zahl der Anbieter in erster Linie als Chance erkennen. Denn der Wettbewerb versetzt potentielle Kunden zunächst einmal in die gute Ausgangsposition, Unternehmen vergleichen zu können und nicht das erste Angebot annehmen zu müssen.

Für den Vergleich braucht es jedoch ein Mindestmaß an Zeit. Denn ohne zeitlichen Spielraum sind vor allem Privatleute oft darauf angewiesen, im Eifer des Gefechts – also bei kurzfristigen Umzügen – Angebote anzunehmen, die überhaupt verfügbar sind.

Wichtig ist es also, schon früh aktiv zu werden, wenn fest steht, dass ein Umzug ins Haus steht. Selbst wenn der Umzug erst in einigen Wochen geplant ist, ist es lohnend, sich mit den Tarifen bei Autovermietungen zu beschäftigen.

Nur so erhalten Umziehende einen schnellen Überblick über die Kosten, die das Mieten eines Transporter für den Umzug nach Berlin wahrscheinlich verursachen wird. Gerade Privatleute, deren finanzielle Möglichkeiten eher überschaubar sind, sollten Wert auf den objektiven Vergleich legen. Die Gefahr, ein überteuertes Angebot ohne Überprüfung hinzunehmen, ist groß.

Glücklicherweise gibt es über das Internet nicht nur die Möglichkeit, Angebote abzurufen. Personen, die einen Transporter mieten möchten, können auf diesem Wege zudem Portale nutzen, die bereits zumindest einen Teil der Arbeit in puncto Vergleich übernehmen. Bei kaum einem Thema ist das Web so hilfreich wie bei der Planung eines Umzugs.

Fast alle bekannten überregionalen Autoverleiher und ebenso die kleinen regionalen Autovermietungen verfügen über eigene Internetseiten, über die Umziehende für den Umzug nach Berlin einen Transporter mieten können. Die richtige Auswahl müssen die Kunden aber nach wie vor selbst treffen.

Wohnungsgröße gibt näherungsweise Aufschluss über den Fahrzeug-Bedarf

Jedoch bieten die Unternehmen der Branche den Verbrauchern bei dieser Suche nach dem richtigen Mietwagen alle erdenklichen Hilfestellungen, damit Interessenten ein angemessenes Fahrzeug aus der Vielzahl der Modelle auswählen können. Dazu gehört vor allem der Hinweis darauf, für welche Wohnungsgröße die Fahrzeuge in Frage kommen. Dabei teilen die Anbieter meist mit, für wie viele Räume die Wagen im Einzelfall geeignet sind.

Dank dieser Informationen erhalten Umziehende meist eine recht genaue Übersicht über die Transporter, die zu mieten sich lohnt für den eigenen Umzug nach Berlin. Allerdings müssen sich Interessenten klar machen, dass die gemachten Angaben nur auf früheren Erfahrungen basieren und als Richtwerte zu verstehen sind. Tatsächlich wissen nur die Umziehenden selbst, wie viele Möbel und Umzugskartons beim Berlin-Umzug transportiert werden müssen. Anhand dieser Einschätzungen müssen Personen letztlich den Transporter mieten bei der Autovermietung.

Berücksichtigt werden muss etwa, ob besonders sperrige Möbel den Wohnort mit wechseln müssen. Gemeint sind damit massive Schrankwände oder auch Klaviere, die natürlich beim Umzug nach Berlin mitkommen sollen. In solchen Fällen müssen Umziehende möglicherweise einen größeren Transporter mieten, als man zunächst wegen der sonstigen Bedingungen vermutet hätte.

Sixt Mietstationen in Berlin

 

Vertragliche Bedingungen genau kontrollieren

Welche Automietung die richtige ist, um dort einen Transporter zu mieten, entscheidet zumindest in einem gewissen Maße die Frage, wie weit Start- und Zielort voneinander entfernt liegen. Liegt die alte Wohnung viele Kilometer entfernt von Berlin, sind regionale Vermieter eher nicht die passende Wahl. Zwar können Kunden auch dort einen Transporter mieten. Jedoch müsste der Umzugswagen in diesem Fall an den Ort der Abholung zurückgebracht werden.

Dies ist zeitaufwendig und führt wegen der zusätzlichen Fahrtstrecken zu höheren Umzugskosten – und zwar nicht nur in Form der Spritkosten. Bei vielen Angeboten der Autovermietungen, bei denen Umziehende einen Transporter mieten, gewähren ihrer Kundschaft ein gewisses Kontingent an Freikilometern für den Umzug nach Berlin und in andere Städte natürlich ebenso.

Wird die Zahl der maximalen Fahrleistung überschritten, fallen zusätzliche Gebühren für jeden zusätzlich gefahrenen Kilometer an. Auf diesen Punkt sollten Mieter vorab unbedingt achten. Bei größeren Entfernungen tun Umziehende gut daran, ihren Transporter bei bundes- oder gar europaweit arbeitenden Autovermietungen zu mieten. So können Privatleute ihren gemieteten Transporter oder Lkw nach dem erfolgreichen Umzug bei der ortsansässigen Zweigstelle des Vermieters abgeben und sowohl Zeit als auch Geld zu sparen.

Prüfen sollten Umziehende vor der Unterschrift unter dem Mietvertrag, wie es um den Versicherungsschutz für den gemieteten Transport steht. Experten raten in diesem Punkt dazu, genau hinzusehen. Schwarze Schafe der Branche nutzen diesen Bereich, um die Umsätze aufzubessern.

Buchung per Internet bringt günstige Tarife beim Mieten des Transporters

Wer nach Berlin umzieht und einen Transporter mieten muss, um alles Hab und Gut planmäßig schnell ans Ziel zu bringen, tut gut daran, die Online-Portale der Autovermietungen zu besuchen. Denn dort können Interessenten oft aus einer größeren Zahl von Fahrzeugen auswählen und sich zudem berechtigte Hoffnung auf günstige Konditionen machen. Denn die Unternehmen locken in vielen Fällen mit besonderen Online-Vorteilen, wenn Kunden den Transporter mieten und zu diesem Zwecke den bequemen Weg übers Internet wählen.

Vorteilhaft ist hierbei schon die Möglichkeit, selbst in der Nacht eine Reservierung vorzunehmen, wenn die Zeit für einen Anruf oder den Besuch in der örtlichen Niederlassung der Autovermietung fehlt, um den gewünschten Transporter zu mieten. Für die Unternehmen liegt der Vorteil der Online-Buchung im geringeren bürokratischen und personellen Aufwand. Diesen reichen die Unternehmen im Rahmen von Sonderangeboten immer wieder auch an Umziehende weiter.

Nochmals günstiger können Umziehende ihren Transporter oftmals mieten für den Berlin-Umzug, wenn sie Mitglied in einem der bekannten Automobilclubs sind oder mit der Karte einer bestimmten Kreditkartengesellschaft bezahlen. Über Kooperationen winken teilweise sogar erhebliche Preisnachlässe.

Die genannten Rabatt-Optionen ändern aber nichts daran, dass Interessenten, die nach Berlin umziehen, genau planen sollten, bevor sie einen Transporter mieten. Nur dann buchen sie den perfekten Umzugswagen, ohne zu hohe Ausgaben für diese Umzugsservice verbuchen zu müssen. Vor allem steht also die ausführliche Bestandsaufnahme.

  • Ratgeber für Umziehende
  • Ummelden.de - Der Umzugsratgeber
  • Hier Halteverbot beantragen!
  • Halteverbot beantragen
  • Lkw-mieten.de ist Partner von Sixt